2019

Rückblick

Katharina Konow & Büsra Sevinc von Namics

Das Gewinner-Team

Katharina Konow und Büsra Sevinc von Namics haben 2019 mit ihrem Konzept vom Möbel-Flagshipstore der Zukunft beindruckt, der das Nutzungsverhalten in der Gesellschaft nachhaltig verändern und Vorreiter für die Circular Economy im Konsumgüterbereich sein soll. Mit dem Hashtag #onlyonehome wollen sie keine kurzfristige Kampagne initiieren, sondern ein grundlegendes Umdenken. Die Stores selbst sollen auch Plätze der Begegnungen sein. Dort oder durch eine App mit der intelligenten Recommendation Engine werden die Kunden zum Upcycling ermutigt und können durch eine interaktive Wall in die Produktion eintauchen.

Die Challenge

Die Auswirkung disruptiver gesellschaftlicher und kultureller Prozesse auf das Digital-Marketing der Zukunft.

In den kommenden Jahren werden grundsätzliche gesellschaftliche Themen immer mehr Einfluss auf Marken haben. Zusätzlich ist mit der Verwendung von Symbolen und der blitzschnellen Verfügbarkeit über digitale Medien jedes Thema geeignet, sofort disruptiv zu wirken. Themen wie Equal Pay, Diversity, Sustainability und Klimaneutralität sind auf dem Weg, zentraler Bestandteil von Corporate Governance Standards (Code of Conduct) zu werden. Symbole wie bspw. #metoo helfen bei der Verbreitung, via Social Media und symbolischer Aufladung.

Die Aufgabe

Entwickelt für eine große Marke Eurer Wahl einen digitalen Omni-Channel Flagship Store der Zukunft (Zeit-Horizont fünf bis zehn Jahre), der die oben skizzierten gesellschaftlichen Themen mit der entsprechenden Verwendung von Symbolen berücksichtigt. Zeigt uns, wie diese Themen und Symbole in einer Verbindung von Offline- und Online-Shop-Experience gespielt werden können, mit online erlebbarer digitaler Markenkommunikation und einer offline fast tempelhaften Markeninszenierung im realen Store. Berücksichtigt dabei auch die hohe Geschwindigkeit, mit der zukünftig digitales Marketing betrieben werden muss, um als Marke nicht nur defensiv reagieren zu können, sondern Diskussionen mitzugestalten oder besser noch zu initiieren.

Partner

2019 war CoreMedia unser starker Markenpartner. Wir bedanken uns nochmal für die gute Zusammenarbeit.
Sören Stammer, CEO und Mitgründer von CoreMedia, sagte dazu:

„Nichts verändert die Welt schneller und nachhaltiger als mächtige ikonische Symbole: Elon Musk mit Tesla und SpaceX, Greta Thunberg mit #Fridays4Future oder auch #metoo und #Dieselgate. Das Engagement junger Menschen neu und anders zu denken und zu handeln ist gefragt. Daher fördern wir mit CoreMedia in diesem Jahr den Challenge Award und damit die Ideen junger Talente für eine bessere Zukunft.“