Die Jury

Du fragst Dich sicher, wer Deine Leistung bewertet. Wir haben dieses Jahr wieder starke Digitalexperten für die Jury gewinnen können.

Um die eingereichten Ideen auszuwerten, kommen Vertreter der BVDW-Fachkreise Full-Service-Digitalagenturen und Online-Mediaagenturen (FOMA) sowie des Partners Otis zusammen. Sie haben Kompetenzen in Bereichen wie Digitale Geschäftsmodelle, Digitale Transformation, Connected Mobility und Marketing.

Udo Hoffmann

Vice President & General Manager, Germany & 
Austria | Otis
Udo Hoffmann ist Otis Vice President & General Manager, Germany & Austria. In dieser Funktion treibt der Diplom-Ingenieur und gelernte Werkzeugmacher seit Ende 2014 die digitale Transformation des Traditionsunternehmens in Deutschland voran.
Udo Hoffmann kennt das Unternehmen sowohl aus kaufmännischer als auch technischer Perspektive. Nachdem er u. a. im Bereich Sales und in der Unternehmenszentrale Führungsfunktionen innehatte, wurde er 2008 Leiter des gesamten Vertriebs von Otis Deutschland. Dort war er maßgeblich für den Ausbau des Vertriebsnetzwerkes und des Produktportfolios verantwortlich.
Zwei Jahre später, im Jahr 2010, übernahm Hoffmann die Geschäftsführung von Otis Österreich, 2013 die Position als Area Director Austria, Hungary & Balkans. Ein Jahr später folgte die Übernahme der Geschäftsleitung für das gebäudebezogene Portfolio der United Technologies Corporation (UTC) als Managing Director von UTC Building & Industrial Systems Central Europe.
Die dort gewonnenen Einblicke und Erfahrungen nutzt er heute in der Ausübung seiner Führungsfunktion bei Otis.

Elisabeth Böhm

Geschäftsführung Personal & Arbeitsdirektorin | Otis
Elisabeth Böhm ist seit Juni 2015 Geschäftsführerin Personal und Arbeitsdirektorin von Otis Deutschland. Im November 2018 übernahm sie zusätzlich die HR-Verantwortung für einen Fertigungsstandort in Breclav/Tschechien sowie ab Februar 2020 die regionale Leitung des Bereichs HR für Otis Österreich. Frau Böhm hat Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien/Österreich sowie an der University of Illinois at Urbana-Champaign bzw. Chicago/USA studiert. Nach dem Abschluss ihres Masterstudiums trat sie im November 1997 bei Otis Österreich in Wien als Personalassistentin ein. Zwischen Januar 2000 und Mai 2015 hatte Frau Böhm unterschiedliche nationale und internationale Führungspositionen im HR-Bereich und konnte umfangreiche Erfahrung in mehr als 10 Ländern in Zentral- und Osteuropa sammeln.

Andreas Gruß

Geschäftsführung Vertrieb | Otis
Andreas Gruß ist seit 2019 Geschäftsführer Vertrieb von Otis Deutschland. In dieser Funktion leitet er heute das gesamte operative Vertriebsgeschäft in Deutschland, nachdem er zwei Jahre lang zuvor als Director Zone Operation tätig war. Zwischen 2012 und 2017 arbeitete Andreas Gruß bei der dormakaba Deutschland GmbH. Zunächst als Regionalleiter, dann als Service-Leiter Deutschland. In dieser Funktion war er u. a. für die Außenorganisation und das Key Account CHALLENGE AWARD Management des auf Türlösungen und Sicherheitssysteme spezialisierten Unternehmens verantwortlich.
Bevor der Diplom-Ingenieur zu dormakaba wechselte, war er 16 Jahre lang, von 1996-2012, bei Otis tätig. In dieser Zeit lernte er das Unternehmen aus unterschiedlichen Perspektiven kennen, besetzte Führungspositionen und baute umfassende Vertriebsexpertise auf: als Verkäufer von Neuanlagen, Niederlassungsleiter, Verkaufs- und Montageleiter sowie als Direktor für den Bereich Service. Sein Motto: „Glück hat auf die Dauer nur der Tüchtige.“

Julia Exner

Director Digital Marketing & Field, EMEA | Otis
Julia Exner ist Director Digital Marketing & Field, EMEA bei Otis Deutschland und seit 2016 bei Otis tätig. Aus der Technik- und Digitalbranche kommend verantwortet Julia Exner die Kommunikation von Innovationen, der digitalen Transformation des Aufzugherstellers sowie Internet-of- Things-Themen. Die Diplom-Betriebswirtin begann ihren Werdegang 2003 nach ihrem European-Business- Management-Studium in Deutschland und Spanien in der Kommunikationsberatung Pleon für die Branchen Handel und Technologie/IT. Erste Erfahrungen im B2B-Bereich und Produktmarketing und -management sammelte sie ab 2007 in der Elektronikbranche bei Sony Deutschland, wo sie unter anderem das Sony-Partnerprogramm für den Bereich Broadcast erfolgreich einführte. Ab 2011 brachte sie ihre Expertise bei eBay Deutschland ein, wo sie den Bereich „B2B-Händlermarketing & Kommunikation“ verantwortete und im Bereich Retail- und eCommerce- Standards erfolgreich das Programm eBay Plus im Markt etablierte.

Marcus Veigel

Geschäftsführer | Cynapsis Interactive GmbH
Marcus Veigel ist Geschäftsführer der Digitalen Kreativagentur cynapsis interactive und dort verantwortlich für Konzeption und Marketing. Er hat Visuelle Kommunikation studiert und danach verschiedene Unternehmen gegründet. Mit cynapsis hat er vor allem den Relaunch zahlreiche Medien- und Unternehmensportale konzipiert und umgesetzt. Seit 2010 hat Marcus den Schwerpunkt auf digitale Kampagnen für Marken gelegt. Seine Challenge: Die neuen digitalen Möglichkeiten durch die Verknüpfung von Technik und Kreation für das Marketing und den Vertrieb von Unternehmen nutzbar zu machen. Marcus ist im BVDW in verschiedenen Arbeitskreisen und Labs aktiv und Speaker auf digitalen Events. Er ist unter anderem im Vorsitz des BVDW-Fachkreises Full-Service-Digitalagenturen (FSDA).

Timucin Guezey

Managing Director | Mindshare
Als Managing Director der Mediaagentur Mindshare ist Timucin Guezey für die ganzheitliche Beratung von international agierenden Kunden wie Deutsche Telekom, Red Bull, Nike oder Facebook verantwortlich. Vorher verantwortete der Digitalexperte die Geschäftsbereiche Business Intelligence, Invention sowie Marketing und trieb in dieser Funktion die digitale Transformation der Agentur federführend voran. Vor seinem Wechsel zu Mindshare im Jahr 2015 war der diplomierte Betriebswirt zuvor über 14 Jahre im Agenturnetzwerk Dentsu Aegis Network in verschiedenen Führungspositionen tätig. Timucin Guezey engagiert sich zudem im Fachkreis Online-Mediaagenturen (FOMA) innerhalb des BVDW.

Kai Ebert

General Manager | Fork Unstable Media
Kai Ebert wirkt aktuell bei Fork Unstable Media, der Digitaltochter von fischerAppelt. Als Teil der Geschäftsleitung verantwortet er dort die Bereiche Strategie, Beratung und Projektmanagement. Weitere Stationen nach seinem Studium der Medienwirtschaft waren Scholz & Volkmer sowie Jung von Matt. Doch bereits seit Skynet, Turbo Pascal und KONR@D, dem im Jahr 2000 eingestellte Magazin über Netzkultur des Sterns, interessiert er sich für Technologie und dessen Einfluss auf die Gesellschaft. Ein wichtiger Fork’scher Leitsatz, der nahtlos daran anknüpft, lautet: „Keeping Digital Human“. Die Synthese von Kreation und Technologie sollte idealerweise ein „future-friendly monster“ erschaffen, dass das Netz und unmittelbar auch die Gesellschaft immer ein kleines bisschen besser macht. Kai Ebert ist Teil des Vorsitzes des BVDW- Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen (FSDA).