Der Award

Challenge

Award

Wir suchen Nachwuchstalente mit Innovationsgeist und Kreativität! Der Challenge Award zeichnet Young Professionals der Digitalbranche für außergewöhnliche Ideen und kreative Konzepte aus. 

Bereits seit 2012 verleihen die Arbeitsgruppen Full-Service-Digitalagenturen und Online-Mediaagenturen (FOMA) des BVDW den Award an vielversprechende Talente. Gemeinsam mit einem Partner aus der Wirtschaft wird jährlich eine spannende Aufgabenstellung entwickelt, die sich mit aktuellen Herausforderungen der Digitalbranche auseinandersetzt.

2020 freuen wir uns mit Otis einen starken Partner im Bereich Zukunftsmobilität an
Bord zu haben! Direkt zur Challenge geht es hier entlang.

Wer kann mitmachen?

Alle versteckten Talente! Teilnehmen dürfen alle Junioren unter 30 Jahren, mit max. zwei Jahren Berufserfahrung, aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, alleine oder im Zweier-Team.

Wie kann man am Challenge Award teilnehmen?

Ihr bearbeitet die Aufgabe und reicht Eure Idee als Power-Point-Präsentation zusammen mit dem Rest der Einreichungsunterlagen über das Formular ein.
Alle Infos zur Einreichung findet Ihr hier.

Bis wann könnt Ihr einreichen?

Bis zum 31. Juli könnt ihr über das Formular eure Konzepte einreichen. Unter den ersten zehn Einreichungen verlosen wir außerdem für ein Team ein Ticket pro Teammitglied für eine BVDW-Veranstaltung in 2021. Welche das sein soll, kann jedes Teammitglied frei wählen.

Wird der Challenge Award trotz der Corona-Krise verliehen?

Ja! Nach aktuellem Stand (1.Juni 2020) kann die DMEXCO in angepasster Form stattfinden, das heißt mit mehr Abstand und Hygienekonzept. Deshalb sehen wir keinen Grund den Award dieses Jahr nicht zu verleihen. 

Welche Tools könnt Ihr für die virtuelle Teamarbeit nutzen?

Ihr wollt gerne im Team arbeiten, aber seid unsicher, wie Ihr das in Zeiten von Social Distancing machen sollst? Kostenlose Tools für die Kommunikation sind zum Beispiel Skype, Google Hang Outs oder die Desktop-Version von WhatsApp aber auch das sehr auf Datenschutz bedachte Tox ist vielversprechend. Als Tool für die Projektverwaltung können wir Euch Trello ans Herz legen. 
Bitte beachtet bei allen Tools die Datenschutzrichtlinien und entscheidet selbst, welchem Anbieter Ihr Eure Daten überlasst. 

Was gibt es zu gewinnen?

Neben Ruhm und Ehre erwartet die Gewinner in 2021 eine Reise in eine internationale Metropole. Dort gewährt Euch Otis einen Blick hinter die Kulissen einiger der Architektur-Ikonen, in denen Otis-Technik verbaut ist. Außerdem könnt Ihr ein Digital-Fachevent besuchen und Euch von neuen Eindrücken und Menschen inspirieren lassen. Zurück in Deutschland bietet Euch Otis die Möglichkeit, Eure Konzeptidee mit den Entwicklern in Berlin auszutauschen

Kein Young Professional mehr?

…aber der Challenge Award ist so spannend, dass die Junioren in Deines Unternehmens unbedingt davon wissen sollten? Lade gerne den Onepager zum Award runter und teile ihn mit Deinen Kontakten.

Bei Fragen, schreibt uns gerne unter events@bvdw.org

Zur Einreichung

Die Challenge

Die Challenge 2020 beschäftigt sich mit vernetzter Mobilität in Smart Cities und den Chancen, die technische Innovationen dabei bieten. Mit unserem Partner Otis haben wir eine spannende Aufgabe für Euch entwickelt.

Laut UNO werden im Jahr 2050 ca. 70 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben, in immer höheren Gebäuden – Aufzüge und Fahrtreppen werden daher eine wichtige Rolle in den Städten spielen, und das in allen Dimensionen - horizontal, vertikal und diagonal.

Die urbane Mobilität ist dabei stark im Umbruch: E-Antriebe sind ernsthafte Konkurrenz für Verbrennungsmotoren. Sharing-Modelle schaffen schnelle Mobilität an jedem Ort. E-Bikes und E-Scooter sind neue Player, um die Menschen in den größeren Städten zu ihren Zielen zu bewegen. Die neuen Entwicklungen nutzen fast immer digitale Vernetzung, Kommunikationsmöglichkeiten und Services.

Wie startet man 2030 mit dem Aufzug oder der Fahrtreppe in die Mobilität einer Smart City? Wie kann der Aufzug oder die Fahrtreppe in modernen und smarten Hochhäusern und Gebäuden nahtlos mit den neuen Möglichkeiten urbaner Mobilität in den Citys vernetzt werden? Welche Chancen bieten Daten und AI und wie können IoT, digital devices, Sprachsteuerung und digitale Mobilitätsangebote dafür genutzt werden?

Informationen über Otis, die auch für die Challenge hilfreich sind, findet Ihr hier.

Einreichung

zum Formular

Bevor Ihr Eure Unterlagen einreicht, checkt nochmal, ob auch wirklich alle Dokumente enthalten sind. Einreichungsschluss ist der 31. Juli 2020!

Was muss eingereicht werden?

Eine PowerPoint-Präsentation im Pecha-Kucha-Stil, in der Ihr Euer Konzept vorstellt. Gebt die Präsentation sicherheitshalber auch nochmal als PDF aus. Bitte komprimiert die PowePoint als zip.- oder rar-Archiv 
Ein Foto jedes Team-Mitglieds. Zweier-Teams können auch gern ein gemeinsames Foto einreichen.
Jedes Team-Mitglied muss die Teilnahmebedingungen unterschrieben einreichen.

Wie soll die Präsentation aussehen?

Die Präsentation erfolgt im Pecha-Kucha-Stil: 20 PowerPoint-Folien à 20 Sekunden. Nach 20 Sekunden geht’s automatisch zur nächsten Folie. Ihr habt damit genau 400 Sekunden Zeit, um die Jury und später als Finalisten das Publikum auf der DMEXCO-Bühne zu überzeugen.
Die Präsentation muss als PowerPoint-Datei erstellt werden, das dazugehörige Sprecherskript der Folien fügt Ihr als Moderatoren-Notizen unter jeder Folie ein. So kann die Jury direkt bei der Beurteilung Eurer Präsentation auch Euren Sprechertext berücksichtigen. Packt bitte zur Sicherheit noch eine PDF-Version mit dazu, die ihr am besten durch die Ausdrucken-Funktion von PowerPoint mit dem Layout „Notizen“ erstellt.
Welche Inhalte sollten auf jeden Fall in der Präsentation enthalten sein?

Kurzvorstellung: Wer seid Ihr?
Eure Interpretation der Aufgabe
Eure generierten Insights
Eure abgeleiteten Maßnahmen inklusive grober Machbarkeitscheck

Wie läuft die Wahl des Gewinnerteams ab?

Die Jury trifft anhand der eingereichten Konzepte eine Vorauswahl und wählt zirka 10 Teams für die Shortlist aus.
Die ausgewählten Teams können beim Shortlist-Pitch Ende August/Anfang September zeigen was in ihnen steckt. Dabei stellen sie ihre Kampagnen im Pecha-Kucha-Stil live vor der Jury vor.
Die zwei Finalisten-Teams stellen ihre Idee schließlich im Septemeber live auf der DMEXCO-Bühne in Köln vor und müssen sich den Fragen der Jury stellen, die am Ende die Gewinner wählt.

Ihr habt noch Fragen?

Dann wende Euch an events@bvdw.org!

Challenge accepted?!

Über das Formular unten können die Konzept eingereicht werden.

Achtung!  Bitte stellt sicher, dass alle Team-Mitglieder die Teilnahmebedingungen gelesen haben und sie unterschrieben mit Eurem Konzept hochgeladen werden.

Einreichung

  • Datumsformat:MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ
  • Datumsformat:MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ
  • Konzept
  • Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Datentypen: pdf, zip, rar, jpg.
  • » Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.