BVDW verlängert Einreichungsfrist zum Juniorenpreis „Challenge 2012“

Teilnahme für Nachwuchskräfte deutscher Agenturen noch bis zum 17. August 2012 möglich

Düsseldorf, 9. August 2012 – Die Einreichungsfrist für kreative Konzepte bei der „Challenge 2012 – der Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung“ wird um eine Woche verlängert. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ruft Junioren und Nachwuchskräfte aus deutschen Agenturen auf, noch bis zum 17. August 2012 mit ihren Ideen die Zukunft der Werbung zu gestalten. Für die Teilnahme bei dem Nachwuchswettbewerb dürfen die Teilnehmer einzeln oder im Zweierteam ein Konzept für ein einzigartiges Einkaufserlebnis im Jahre 2025 einreichen. Weitere Informationen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org und unter www.challenge-award.de.

Nur noch eine Woche bleibt den Teilnehmern, ihre kreativen Konzepte bei der „Challenge 2012“ abzugeben. Nach dem Ende der Einreichungsphase am 17. August 2012 bewertet die Jury aus namhaften Branchenexperten alle Einreichungen und nominiert die besten Nachwuchskräfte auf die Shortlist. Diese Junioren müssen sich ein letztes Mal auf dem Weg zum Finale der „Challenge 2012“ beweisen und ihr Konzept der Jury persönlich präsentieren. Die besten Teilnehmer werden daraufhin zur dmexco eingeladen, um ihre Vision von der Zukunft der Werbung vor dem großen Fachpublikum vorzustellen für die Siegerehrung der „Challenge 2012“.

Der BVDW veranstaltet mit der Fachgruppe Agenturen und der Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) den Nachwuchswettbewerb „Challenge 2012 – der Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung“. Partner des Wettbewerbs ist die dmexco, die internationale Leitmesse für die digitale Wirtschaft. Der offizielle Markensponsor der „Challenge 2012“ ist die Deutsche Post, Brief- und Paketdienstleister im global agierenden Logistikkonzern Deutsche Post DHL. Der Hauptgewinn für den Juniorenpreis wird mit Unterstützung von Microsoft Advertising bereitgestellt. Der Medienpartner zur „Challenge 2012“ ist das Fachmagazin LEAD digital.

Weitere Informationen zu Ausschreibung, Teilnahme und Jury unter www.challenge-award.de.

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/bvdw_challenge_juniorenpreis/

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org

Ansprechpartner für die Presse:
Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
schnoor@bvdw.org

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

BVDW: Die neue Jury der „Challenge 2012“ steht fest

Neun Branchenexperten bewerten die besten Kreationen deutscher Nachwuchstalente / Einreichungen noch bis zum 10. August 2012 online möglich

Düsseldorf, 11. Juli 2012 – Die Jury für die „Challenge 2012“ steht fest: Neun Branchenexperten bewerten die Einreichungen von jungen Nachwuchskräften beim neuen Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung. Noch bis zum 10. August 2012 können kreative Köpfe aus deutschen Agenturen bei der „Challenge 2012“ vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. teilnehmen. Die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg: Jeder Teilnehmer muss ein Konzept für ein einzigartiges Einkaufserlebnis im Jahre 2025 entwickeln. Die für die Shortlist nominierten Nachwuchskräfte müssen ihr Konzept der Jury persönlich vorstellen. Zur dmexco 2012 werden die besten Teilnehmer von der Jury als Finalisten für die Präsentation ihrer Vision von der Zukunft der Werbung eingeladen. Weitere Informationen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org und unter www.challenge-award.de.

Agenturnachwuchs verantwortet Zukunft der Werbung
„Mit der Challenge 2012 bekommen diejenigen eine Bühne, die für die Zukunft der Werbung verantwortlich sein werden, nämlich die Nachwuchskräfte aus den Agenturen. Wir freuen uns auf innovative, verblüffende und schräge Ideen, wie Menschen und Marken im Jahr 2025 zusammenfinden“, sagt Uli Kramer, Vizepräsident und stv. Vorsitzender der Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) im BVDW.

Die Jury der „Challenge 2012“

  • Dr. Clemens Beckmann
    Executive Vice President Geschäftsbereich Innovationen BRIEF, Deutsche Post
  • Frederic Birghan
    Redakteur, LEAD digital
  • Markus Frank
    Director Sales & Marketing, Microsoft Advertising
  • Anke Herbener
    Geschäftsführerin LBi Germany
  • Uli Kramer
    Geschäftsführer, pilot Hamburg
  • Sascha Martini
    Managing Director, Razorfish
  • Christian Muche
    Director Business Development Strategy & International, dmexco
  • Christian Zimmer
    Geschäftsführer, OmnicomMediaGroup / OMG4CE
  • Marco Zingler
    Geschäftsführer, denkwerk

Einreichungen noch bis zum 10. August 2012 online möglich
Jeder Teilnehmer an der „Challenge 2012“ muss nachweislich in deutschen Agenturen tätig sein und darf maximal zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen. Die Einreichungen für die „Challenge 2012“ werden nur noch wenige Tage bis zum 10. August 2012 entgegengenommen. Nach Ende der Einreichungsphase werden die Jurymitglieder alle Einreichungen der „Challenge 2012“ sichten, bewerten und für die Shortlist nominieren. Die Einreichungen auf der Shortlist müssen von den Nachwuchskräften persönlich vor der Jury präsentiert werden. Die besten Teilnehmer werden von der Jury als Finalisten zur Präsentation ihrer Konzepte und der Siegerehrung auf der dmexco am 12. September 2012 in Köln eingeladen. Weitere Informationen zu Ausschreibung, Teilnahme und Jury unter www.challenge-award.de.

Veranstalter und Partner
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veranstaltet den Nachwuchswettbewerb „Challenge 2012 – der Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung“ gemeinsam mit der Fachgruppe Agenturen und der Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) im BVDW. Partner der „Challenge 2012“ ist die dmexco, die internationale Leitmesse für die digitale Wirtschaft. Der offizielle Markensponsor der „Challenge 2012“ ist die Deutsche Post, Brief- und Paketdienstleister im global agierenden Logistikkonzern Deutsche Post DHL. Der Hauptgewinn zur „Challenge 2012“ wird mit Unterstützung von Microsoft Advertising bereitgestellt. Der Medienpartner zur „Challenge 2012“ ist das Fachmagazin LEAD digital.

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/bvdw_challenge_juniorenpreis/

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org

Ansprechpartner für die Presse:
Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
schnoor@bvdw.org

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

BVDW: Einreichung zum neuen Juniorenpreis „Challenge 2012“ startet

Deutsche Post wird offizieller Markensponsor der „Challenge 2012“ / Teilnahme am Wettbewerb bis zum 10. August 2012 für kreative Nachwuchstalente möglich

Düsseldorf, 28. Juni 2012 – Zum ersten Mal sucht der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. die kreativsten Nachwuchstalente Deutschlands. Bis zum 10. August 2012 können interessierte Studenten, Absolventen oder Berufsanfänger bei der „Challenge 2012“ teilnehmen. Ausgetragen wird dieser neue Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung durch die Fachgruppe Agenturen und die Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) im BVDW. Die Teilnehmer müssen als Aufgabe für den Wettbewerb ein neues Einkaufserlebnis im Jahre 2025 vorstellen – ganz nach ihren eigenen Visionen. In ihrem Konzept können die Junioren auf unterschiedliche Kommunikationskanäle, das Markenerlebnis für den Konsumenten und die verschiedenen Einflussfaktoren auf die Kaufentscheidung eingehen. Die Gewinner werden am 12. September 2012 auf der dmexco in Köln gekürt. Als offizieller Markensponsor unterstützt die Deutsche Post die „Challenge 2012“, Medienpartner ist das Fachmagazin LEAD digital. Der Hauptgewinn zur „Challenge 2012“ wird mit Unterstützung von Microsoft Advertising bereitgestellt. Weitere Informationen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org und unter www.challenge-award.de.

Einreichungen mit direktem Bezug zur Wirtschaftsrealität
Die digitale Wirtschaft stellt sich dem drohenden Mangel an qualifizierten Fachkräften entgegen und fördert mit dem Wettbewerb die Nachwuchstalente und Junioren deutscher Agenturen. Wir begrüßen die Unterstützung durch die Deutsche Post als offizieller Markensponsor für die ‚Challenge 2012‘. Das Engagement des Markt- und Innovationsführers im Brief- und Paketgeschäft signalisiert dem digitalen Nachwuchs, dass ihre Einreichung auf hohem Niveau und mit einem direkten Bezug zur Wirtschaftsrealität erfolgen muss“, sagt Marco Zingler (denkwerk), Vorsitzender der Fachgruppe Agenturen im BVDW.

Aufgabenstellung beim Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung
Die Teilnehmer an der „Challenge 2012“ müssen in kurzer Zeit das Einkaufserlebnis der Zukunft nach ihrer ganz eigenen Vision vorstellen. Als Zielsetzung soll ein durchdachtes Konzept erarbeitet werden, das ungewöhnliche Ideen und neue Ansätze rund um das Einkaufserlebnis 2025 aufzeigen soll. Für das Konzept sollen die Teilnehmer den offiziellen Markensponsor Deutsche Post als Logistikpartner berücksichtigen und dürfen zusätzlich auf folgende Fragestellungen eingehen:

  • Kommunikationskanäle: Wie sieht das Einkaufserlebnis für den Konsumenten 2025 aus? Wo lassen sich Kunden in Zukunft zum Kauf inspirieren und wie sieht diese Inspiration aus? Wie erreichen Marken und ihre Botschaften den Konsumenten im täglichen Leben? Wie sind die verschiedenen Medien und Informationskanäle miteinander verknüpft?
  • Markenerlebnis: Wie können Werbebotschaften 2025 überzeugen und auf welchem Weg konsumieren die Kunden die Marke?
  • Einflussfaktoren: Welche Effekte beeinflussen die Konsumenten in der Entscheidung für ein Produkt? Wie wird das „Stöbererlebnis“ innerhalb neuer Absatzkanäle gewährleistet?

Teilnahme am Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung
Die Teilnahme an der „Challenge 2012“ steht allen Studenten, Absolventen oder Berufsanfängern im Alter von 18 bis 30 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz offen. Jeder Teilnehmer muss nachweislich in deutschen Agenturen tätig sein und darf maximal zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen.

Veranstalter und Partner
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veranstaltet den Nachwuchswettbewerb „Challenge 2012 – der Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung“ gemeinsam mit der Fachgruppe Agenturen und der Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) im BVDW. Partner der „Challenge 2012“ ist die dmexco, die internationale Leitmesse für die digitale Wirtschaft. Der offizielle Markensponsor der „Challenge 2012“ ist die Deutsche Post, Brief- und Paketdienstleister im global agierenden Logistikkonzern Deutsche Post DHL. Der Hauptgewinn zur „Challenge 2012“ wird mit Unterstützung von Microsoft Advertising bereitgestellt. Der Medienpartner zur „Challenge 2012“ ist das Fachmagazin LEAD digital.

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/bvdw_challenge_juniorenpreis/

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org

Ansprechpartner für die Presse:
Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
schnoor@bvdw.org


Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

BVDW sucht kreative Nachwuchstalente: Einreichungsfrist für neuen Juniorenpreis „Challenge 2012“ startet im Juni

Förderung von Nachwuchstalenten deutscher Agenturen / Young Professionals gestalten Zukunft des digitalen Marketings

Düsseldorf, 30. Mai 2012 – Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. setzt mit der „Challenge 2012 – dem Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung“ ein wichtiges Zeichen für die Nachwuchsförderung. Der erstmals ausgetragene Wettbewerb richtet sich an Young Professionals, die in deutschen Agenturen beschäftigt sind, sich in der Ausbildung oder im Studium befinden. Der Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung wird durch die Fachgruppe Agenturen und Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) im BVDW ausgeschrieben. Teilnehmen können ab Juni 2012 alle 18- bis 30-Jährige, die Ihre Vorstellung von der Zukunft des digitalen Marketings gestalten. Zu gewinnen gibt es mit Unterstützung von Microsoft Advertising eine Reise zum internationalen Werbefestival „Cannes Lions“. Die Preisverleihung und Präsentation der besten Einreichungen findet am 12. September 2012 auf der großen Kongressbühne der dmexco in Köln statt. Weitere Informationen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org und unter www.challenge-award.de.

BVDW honoriert innovative Ideen von Nachwuchstalenten
„Ihrer Kreativität können Nachwuchstalente jetzt freien Lauf lassen. Nach dem erfolgreichen Auftakt mit dem Digital Advertising Award im vergangenen Jahr möchten wir die innovativen Ideen von Nachwuchstalenten aus der deutschen Werbung mit dem neuen, konzeptionell erweiterten Juniorenpreis ‚Challenge 2012‘ honorieren. Mit der Preisverleihung geben wir Ihnen die Chance, ihre Arbeit und Leistung vor großem Publikum auf der dmexco als Leitmesse der digitalen Wirtschaft zu präsentieren“, sagt Ulrich Kramer (pilot Hamburg), BVDW-Vizepräsident.

Kreative Talente gestalten Zukunft des digitalen Marketings
Die „Challenge 2012“ ist der erste offen ausgeschriebene Preis für Nachwuchstalente der digitalen Wirtschaft, den der BVDW durch die Fachgruppe Agenturen und Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) verleiht. Mit dem Juniorenpreis „Challenge 2012“ ausgezeichnet werden Arbeiten von kreativen Nachwuchstalenten im Alter von 18- bis 30 Jahren, die als Einzelleistung oder als Teamarbeit teilnehmen. Eingereicht werden können Arbeiten, anhand derer die Nachwuchstalente ihr kreatives Potenzial offenbaren und die Zukunft des digitalen Marketings gestalten.  

Nominierung durch unabhängige, fachliche Jury
Unter allen Einreichungen wird die Shortlist der „Challenge 2012“ durch eine unabhängige, fachliche Jury nominiert. Die auf die Shortlist nominierten Teilnehmer müssen ihre kreativen Ideen vor der Jury persönlich vorstellen. Anhand der Präsentation wählt die Jury die Finalisten für die Preisverleihung aus. Die Präsentation der besten Einreichungen und die Auszeichnung der Preisträger zur „Challenge 2012“ erfolgt am 12. September 2012 auf der dmexco, der internationalen Leitmesse für die gesamte digitale Wirtschaft. Zu gewinnen gibt es mit Unterstützung von Microsoft Advertising eine Reise zum internationalen Werbefestival „Cannes Lions“. Die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb und die Unterlagen zur Einreichung werden im Juni 2012 veröffentlicht.

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver /bvdw_challenge_juniorenpreis/

Download als PDF-Datei: 120530_bvdw_challenge_final.pdf

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org

Ansprechpartner für die Presse:
Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
schnoor@bvdw.org

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.